„Der Horizont ist schief“ – Bildkritik in Bildagenturen

Wenn ich das lese, möchte ich eigentlich so manches Mal einfach nur entgegnen: Wessen Horizont ist schief?

Bildkritik ist ein Thema für sich, dazu hat der Stilpirat heute den Anfang gemacht. Auch mich treibt das Thema schon eine ganze Weile um. In der Fotocommunity, bei Flickr, 500px oder wie die üblichen Verdächtigen alle heißen, bin ich zwar angemeldet (wer nicht?), aber nicht wirklich aktiv. Das liegt zum Teil sicher auch an der sehr eigenwilligen Kommentarkultur. Doch darum soll es mir jetzt gar nicht in erster Linie gehen. Was man in Communitys bei Microstock-Agenturen erleben kann, ist manchmal fast noch schlimmer.

„„Der Horizont ist schief“ – Bildkritik in Bildagenturen“ weiterlesen

D800 – Warum das alles ganz wunderbar ist

Die neue D800 polarisiert. Während die einen begeistert sind, erwägen andere sich sogar von Nikon zu verabschieden. Wurde vor der Präsentation viel über die Gerüchte diskutiert, scheint es jetzt erst so richtig loszugehen.

Eigentlich bin ich das Thema leid. Eigentlich dachte ich, dass sich alles langsam wieder beruhigt und andächtig auf die ersten Modelle in den Vitrinen der Händler wartet. Eigentlich war ich sogar so weit, dass ich zu mir selbst gesagt habe:

„Du wirst dir die bald sicher auftauchenden High-ISO-Beispielfotos nicht ansehen!“

Eigentlich. Ganz uneigentlich war die Entscheidung nämlich bereits gefallen und sie kann nicht mehr kaputtdiskutiert werden! Wer für seine Entscheidung, die Beispielbilder noch zu Rate ziehen will, wird bei Nasim Mansurov fündig.

„D800 – Warum das alles ganz wunderbar ist“ weiterlesen

D800 – Warum das alles großer Mist ist

So, die Katze ist aus dem Sack, die ersten Reviews der Vorserienmodelle tauchen im Netz auf und bei Amazon ist die Kamera bereits ausverkauft – sowohl die D800 als auch die D800E. Es ist also höchste Zeit dieses Stück Technik endlich mal zu verreißen!

Seien wir doch mal ehrlich – was Nikon uns da präsentiert hat, ist nichts Halbes und nichts Ganzes. 36 Megapixel – in welchem Albtraum ist einem Entwickler denn diese Schnapsidee gekommen? Ende der ISO-Fahnenstange bei ISO 25.600 – hat Nikon denn überhaupt keinen Blick für die lechzende Kundschaft? RAW-Daten von bis zu 75 MB – da muss doch noch ein Deal mit der Computerbranche im Hintergrund laufen, ohne neue Rechner und Speicherlösungen läuft doch überhaupt nichts! So ein Mist, der uns da angedreht werden soll!

„D800 – Warum das alles großer Mist ist“ weiterlesen

Wie Nachrichten entstehen…

Als ich gestern Abend noch fix durch die neuen Artikel im Feedreader geguckt habe, dachte ich, ich gucke nicht richtig: „Erste Daten von Nikons D4“ heißt es da bei heise foto.

Und heise ist ja nun eigentlich nicht irgendwer, zumindest kein dahergelaufenes Blog, das auf jeden Gerüchtezug aufspringt – dachte ich. Also müsste es sich doch um handfeste Neuigkeiten handeln, wenn die Fachpresse (heise ist Herausgeber der c’t und auch der Sonderhefte „c’t Digitale Fotografie“) darüber schreibt.

„Wie Nachrichten entstehen…“ weiterlesen